Donnerstag, 4. Februar 2016

Noch 1x schlafen dann feiern wir schon den 1. Geburtstag

.... wie kann das sein? 12 Monate sind schon rum? Ich kann es wirklich nicht glauben. Heute vor 1 Jahr habe ich 2 Tassen Wehentee getrunken um die unregelmäßigen Wehen die ich bereits seit 3 Tagen hatte (und die immer wieder weggingen) etwas anzukurbeln. Am nächsten morgen fing es dann an das die Wehen etwas stärker wurden - zu dem Zeitpunkt habe ich mich trotzdem immer wieder gefragt "sind das wirklich echt Wehen" ... sie waren völlig anders als bei meiner ersten Tochter. Diesmal waren sie stark im Rücken zu spüren, damals nur vorn.
Den ganzen Tag hatte ich also diese komischen Rückenschmerzen, als sie am späten nachmittag dann so stark wurden das ich mich immer wieder aufstützen (aber noch nicht veratmen) musste bin ich zu meinem Arzt gefahren und dort konnte man dann ganz deutlich die regelmäßigen (alle 5 Min.) Wehen auf dem CTG sehen!

Mittlerweile wurden die auch immer stärker aber noch gut auszuhalten... Nach der Untersuchung stand fest das der Muttermund schon 2-3 cm geöffnet ist. Also ab in die Klinik wo wir gegen 19uhr an kamen. Die richtig schlimmen Wehen - also die wo man wirklich veratmen muss fingen bei mir 20.30uhr an als die Fruchtblase geplatzt ist - bis zur Geburt dauerte es dann (nur) noch geschlagene 28 Minuten!

Effektiv habe ich also nur 28 Minuten gelitten dafür wahrscheinlich aber mehr als andere die mehrere Stunden brauchen. Schließlich war der Muttermund gegen 20.45uhr noch bei 5cm und keine 5 Minuten später war er offen. Jaja , so schnell kanns gehen :) Die Geburt war definitiv die heftigere und schmerzhaftere von beiden! Und heute? Heute weis ich zwar noch das es weh tat - ja sehr weh tat  - aber ich erinnere mich nicht mehr an den Schmerz an sich! Und morgen? Ja morgen werden wir also feiern, 1 Jahr mit unserem zweiten Wunder <3


Fortsetzung folgt.... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen